Eine Schulungsunterlage beinhaltet relevante Fachinhalte, die strukturiert und verständlich aufbereitet (z.B. durch Praxisbeispiel) sind. Diese
Inhalte wurden mind. durch einen Fachexperten und einen Trainer abgenommen. Die Schulungsunterlage ist mit einem Wasserzeichen inkl. Datum gekennzeichnet und kann von dem Teilnehmer im LMS aufgerufen werden (keine Druckvorlage!). Geeignet für kleinere Fachthemen, für die sich kein (webbasiertes) Training anbietet, da der Aufwand nicht im Verhältnis steht und die Inhalte dem Mitarbeiter oft kurzfristig bereit gestellt werden müssen (z.B. in Rahmen von Projekten). Aufgrund der geringen Nachhaltigkeit sehen wir das Format skeptisch, zumal das Ausdrucken technisch nicht unterbunden wird. Abgrenzung: im Training genutzte Handouts und Unterlagen sind damit nicht gemeint.