Archive

A wiki custom post type

Schulungsunterlagen

Eine Schulungsunterlage beinhaltet relevante Fachinhalte, die strukturiert und verständlich aufbereitet (z.B. durch Praxisbeispiel) sind. DieseInhalte wurden mind. durch einen Fachexperten und einen Trainer abgenommen. Die Schulungsunterlage ist mit einem Wasserzeichen inkl. Datum gekennzeichnet und kann von dem Teilnehmer im LMS

Virtuelles Klassenzimmer – VC

E-Learning-Format, bei dem die Teilnehmer über das Internet miteinander verbunden sind und gemeinsam lernen. Sicht-, Sprech- und Hörverbindungen sind gegebenenfalls möglich und der Kontakt zum Dozenten ist permanent gegeben. Mit Virtuellem Klassenzimmer meinen wir zum einen den „Raum“, in dem

Lernvideo

Ein Lernvideo ist ein Videofilm, der Lerninhalte an den Zuschauer vermitteln soll. In Lernvideos können mehrere Methoden verwendetwerden, um den Lernstoff zu vermitteln. Diese sind beispielsweise Referate, Animationen, Bildschirmaufnahmen, Video-Anleitungen/ Tutorials, Präsentationen etc.

Web Based Training (WBT)

Webbasierte Training (kurz WBT) sind multimediale Lernprogramme, welche durch einen Webserver online mittels Internet oder Intranet abgerufen werden. Es handelt sich in der Regel um Inhalte, die in verschiedenen Kapiteln aufgeteilt werden und über den Computer vermittelt werden. Bei einem

Beratung

Eine Beratung ist das Erteilen eines Rates mit Fokus auf der Fachlichkeit und dem Ziel des technischen/fachlichen Wissenszugewinns beimKlienten. Der Berater verfügt über Experten- bzw. spezifisches Fachwissen. 

Workshop

Ein Workshop zielt aus unserer Sicht nicht auf die Wissensvermittlung, sondern auf das gemeinsame Erarbeiten einer Lösung ab. Daher ist ein Trainer nicht zwingend erforderlich. Ein Trainer kann aber grundsätzlich als Moderator fungieren. Daher kein Trainings-Angebot.

Qualifikation

Eine Qualifikation setzt bereits fachliches Grundwissen voraus. Auch hier werden mehrere Trainingspakete aufeinander aufbauend über einen längeren Zeitraum durch einen Trainer bereitgestellt. Am Ende entscheidet eine Prüfung über den erfolgreichen Abschluss der Qualifikation. Die erfolgreiche Qualifikation hat keine monetären Konsequenzen.

Standardisierte Einarbeitung

Unter Standardisierter Einarbeitung verstehen wir Trainings, die als feste Pakete über einen längeren Zeitraum zusammenhängend erfolgen mit dem Ziel der Vermittlung neuen Fachwissens. Die Pakete umfassen Theorie- und Praxisanteile. Es können verschiedene Trainingsformate zum Einsatz kommen.

Supervision

Die Supervision erfolgt im Gruppensetting, wobei gemeinsam Themen reflektiert werden, die einzelne Gruppenmitglieder aus ihrem Arbeitsalltag einbringen. Die Supervision ist kein Instrument der Teamentwicklung und es geht nicht um gruppeninterne Themen. Beispiel-Zielgruppen könnten Führungskräfte oder Sachbearbeiter sein.

Moderation

Moderation ist ein Instrument, welches die Kommunikation in Teams in der Art und Weise unterstützt und ordnet, dass die Ressourcen derTeilnehmer bestmöglich zum Einsatz kommen. Der Moderator bietet Hilfen methodischer Art zur Problemlösung oder auch Konfliktregelung an, ohne dabei inhaltlich